Christian Tschida Laissez-Faire 2022

Christian Tschida Laissez-Faire 2022
Christian Tschida Laissez-Faire 2022
Lieferzeit: 1-2 Werktage
je 59,00 €

(78,67 € je Liter)

Bruttopreis

Der Christian Tschida Laissez-Faire 2022 ist in sortenreiner Riesling (ja, richtig gelesen) aus dem Burgenland. Einzellage und Einzelfass... Zugreifen ist angesagt!

Mengenrabatt

Preisstaffel Preis je Stück inkl. MwSt.
1 - 2 59,00 €
3+ 52,50 €

Der Christian Tschida Laissez-Faire 2022 stammt aus einer von Christians Riesling-Parzellen. Die Reben wurzeln hier mit einer hohen Stockdichte von bis zu 9000 Pflanzen je Hektar auf hartem Kalkstein, welcher sich zum oberen Bereich des Weinbergs langsam zu blättrigem Schiefer wandelt. Diese spezielle Bodenformation, samt unfassbar kühlem Mikroklima, kreiert diesen Wein von hoher Delikatesse. Christian und seine Freunde bearbeiten den Boden hier schonend mit Pferden. Nach dem Ausbau im Holz wurde ohne Schönung und Filtration gefüllt.

Der Laissez-Faire von Christian Tschida zeigt ein helles Strohgelb mit minimalem Trub im Glas. Sein Aroma wird von gelber Pflaume, Aprikose, Zitronen- und Limetten-Zeste sowie Wildblumen bestimmt. Am Gaumen hat er eine verspielte Säure und eine salzige Mineralität. Der Nachhall ist lang und von einer Mischung aus Frucht und Würze geprägt. Mit etwas Luft passt der Laissez-Faire Riesling sehr gut zu einer Mangold-Käse-Quiche.

Christian Tschida
OE_104_22
Herkunftsland
Österreich
Region
Burgenland
Verschluss
Naturkorken
Geschmack
trocken
Glasempfehlung
Burgunderglas
Leseart
Handlese
Farbe
weiss
Rebsorte
Riesling
Art der Hefe
Naturhefe
Inverkehrbringer
Tschida Illmitz, Christian Tschida GmbH Seegasse 36, 7142 Illmitz, Österreich
Alkoholgehalt in Vol.-%
12,00
Serviertemperatur in °C
12
Ausbau
Großes Holzfass
Terroir
Kalk- & Schieferboden | hohe Stockdiche von 9000 Stk./ha
Inhalt
0,75l
Allergene
enthält Sulfite