Weninger Pincészet Fehérburgundi 2016

Weninger Fehérburgundi 2016
Weninger Fehérburgundi 2016
Ziehe das Bild nach Rechts oder Links um es zu drehen
360 Weninger Fehérburgundi 2016
zur Zeit nicht lieferbar
je 10,90 €

(14,53 € je Liter)

inkl. MwSt.

Der Weninger Fehérburgundi 2016 ist eher ein Zufallsprodukt, denn die Weißburgunder-Reben wurden als Spätburgunder gekauft und gepflanzt - die Überraschung war groß und jetzt haben wir dank dem Zufall einen Weißwein aus Ungarn im Glas, der nach burgundischen Maßstäben gekeltert wird. Großartig!

Der Weninger Fehérburgundi 2016 aus der Soproner Lage Frettner ist eher ein Zufallsprodukt, wollte man Anfang der 2000er Jahren hier ursprünglich Pinot Noir und keine Pinot Blanc pflanzen. Nach drei Jahren wurde es der Familie Weninger bewusst und jetzt hat man einen international begehrten Weißwein aus Ungarn im Portfolio - es hätte schlimmer kommen können. In der Lage Frettner finden sich eher schieferhaltige Böden. Die Reben werden hier nach den biodynamischen Regeln von Respekt mit niedrigem Ertrag bewirtschaftet (keine grüne Lese notwendig). Nach der Handlese wird der Weißburgunder spontan im Holzfass vergoren und auf der Feinhefe ausgebaut.

Der Fehérburgundi 2016 von Franz Weninger zeigt ein sattes Strohgelb. Er duftet leicht nach Mostapfel und Wiesenkräutern. Am Gaumen hat er einen zarten Schmelz und eine elegante, vibrierende Säure. Mit etwas Luft offenbart er sein ganzes Können und passt dann ausgezeichnet zu gegrilltem Käse oder Börek mit Petersilien-Schafskäsefüllung.

Zertifizierungsnummer vom Weingut Weninger Pincészet: HU-ÖKO 01

OE_016_16
Neuer Artikel
Herkunftsland
Ungarn
Region
Balf | Sopron
Verschluss
Naturkorken
Geschmack
trocken
Glasempfehlung
Burgunderglas
Leseart
Handlese
Farbe
weiss
Rebsorte
Pinot blanc | Pinot bianco | Weissburgunder
Besonderheiten
natural wine | naked wine | vin vivant
biologisch produziert | EU-Bio-Logo | DE-ÖKO-037
biodynamisch produziert | respekt BIODYN | DE-ÖKO-037
Art der Hefe
Naturhefe
Inverkehrbringer
Weninger Pincészet Sopron | Balf, Fö u. 23, 9494 Balf, Ungarn
Alkoholgehalt in Vol.-%
12,51
Serviertemperatur in °C
12
Restzucker in g/l
1,00
Gesamtsäure in g/l
5,50
Ausbau
Großes Holzfass
Terroir
pannonisches Klima | Gneis & Glimmerschieferboden | 30 hl je Hektar Ertrag | 5400 Stöcke je Hektar Pflanzdichte
Inhalt
0,75l
Allergene
enthält Sulfite