Weingut Weninger HOCHÄCKER Blaufränkisch 2017

Wieninger HOCHÄCKER Blaufränkisch 2017
Wieninger HOCHÄCKER Blaufränkisch 2017
Lieferzeit: 1-2 Werktage
je 13,00 €

(17,33 € je Liter)

Bruttopreis

Der Weninger HOCHÄCKER Blaufränkisch 2017 brilliert mit feiner Waldbeerfrucht, Minze, Limonenzeste und etwas Menthol - ein Blaufränkisch der saftigen Spielart, der einfach Spaß macht!

Aus einer der ältesten Horitschoner Lagen stammt der Weninger HOCHÄCKER Blaufränkisch 2017. Die Reben wurden in den 1970er Jahren auf dem schweren von Eisen durchzogenen Lehmboden gesetzt und von Franz nach biodynamischen Richtlinien bewirtschaftet. Selektive Handlese ist hier selbstverständlich und die spontane Gärung mit weinbergseigenen Hefen sowieso. Nach der 10-tägigen Maischegärung reift der Blaufränkisch aus der Riede Hochäcker für 16 Monate im Holzfass. Weder beim Ausbau noch vor der Füllung wird Schwefel zugesetzt - auf Filtration und Schönungen wird ebenso verzichtet.

Der HOCHÄCKER Blaufränkisch 2017 von Franz Weninger zeigt ein dichtes Rubinrot. Er duftet nach Waldbeere, Limonenzeste, etwas Tabak und einem Hauch Menthol. Am Gaumen ist er sehr dicht und kraftvoll ohne zu dick zu sein. Mit etwas Luft spielt er seine Karten voll aus und macht dann zu Ravioli gefüllt mit einer Rinderfarce und Petersilie große Freude.

OE_010_17
Herkunftsland
Österreich
Region
Burgenland
Verschluss
Naturkorken
Geschmack
trocken
Reberziehung
Drahtrahmenerziehung
Glasempfehlung
Burgunderglas
Leseart
Handlese
Farbe
rot
Rebsorte
Blaufränkisch | Lemberger | Kekfrankos | Frankovka
Besonderheiten
biologisch produziert | EU-Bio-Logo | DE-ÖKO-037
biodynamisch produziert | respekt BIODYN | DE-ÖKO-037
biodynamisch produziert | demeter | DE-ÖKO-037
natural wine | naked wine | vin vivant
Inverkehrbringer
Weingut Weninger Burgenland, Florianigasse 11, 7312 Horitschon, Österreich, Zertifizierungsnummer vom Weingut Weninger: AT-BIO-402
Alkoholgehalt in Vol.-%
12,50
Serviertemperatur in °C
16
Restzucker in g/l
1,00
Gesamtsäure in g/l
5,60
Terroir
eisendurchsetzter, schwerer Lehm mit Geröllanteilen | 40 hl je Hektar Ertrag | 4500 Reben je Hektar Stockdichte
Inhalt
0,75l
Allergene
enthält Sulfite

Besondere Bestellnummern