Domaine de Courbissac Les Traverses 2016

Courbissac Les Traverses 2016
Courbissac Les Traverses 2016
Ziehe das Bild nach Rechts oder Links um es zu drehen
360 Courbissac Les Traverses 2016

Der Domaine de Courbissac Les Traverses 2016 ist die Einstiegscuvée aus Grenache, Syrah und Monastrell - fruchtig, frisch und unkompliziert - die Visitenkarte von Brunnhilde Claux.

Grenache, Syrah und Monastrell für Les Traverses der Domaine de Courbissac 2016 stammen von lehmig-kalkigen Böden. Die Reben sind hier aus den jüngeren Anlagen. Gelesen wird bei voller phänologischer Reife per Hand. Die Beeren werden angepresst, gemaischt und spontan mit weinbergseigenen Hefen vergoren. Der Ausbau findet beim Les Traverses in Edelstahl- und Betontanks statt, da man die Frucht erhalten will. Nach der Reife wird der Wein, wenn nötig, geschwefelt und gefüllt.

Der Domaine de Courbissac Les Traverses zeigt sich in einem funkelnden Purpur im Glas und duftet nach Veilchen und roten Beeren. Am Gaumen hat er eine feine Säure und einen mittelkräftigen Körper. Der Gerbstoff ist fein eingewoben und der Nachhall von mittlerer Länge. Les Traverses ist kein Wein, der mit einem Schluck sättigt, sondern ein Rotwein mit Trinkfluss. Mit etwas Luft öffnet er sich und macht zur rustikalen Küche Südfrankreichs besonders großen Spaß - beispielsweise zu Ratatouille mit Wildgeflügel.

FR_073_16
Herkunftsland
Frankreich
Region
Languedoc
Verschluss
Naturkorken
Geschmack
trocken
Reberziehung
Buscherziehung
Glasempfehlung
Großes Weinglas
Leseart
Handlese
Farbe
rot
Rebsorte
Garnatxa | Grenache | Garnacha | Cannonau
Shiraz | Syrah
Mourvèdre | Monastrell
Karaffieren | Dekantieren
Karaffieren empfohlen - in der Jugend verschlossen
Art der Hefe
Naturhefe
Inverkehrbringer
Domaine de Courbissac, Chemin de la Chapelle Saint Germain, 34210 Cesseras, Frankreich
Alkoholgehalt in Vol.-%
13,00
Serviertemperatur in °C
16
Ausbau
Edelstahl- & Betontank
Inhalt
0,75l
Allergene
enthält Sulfite

Besondere Bestellnummern