Rosé

ROSÉ wie Roséwein.

Rosé wird aus dunklen Weintrauben gekeltert und hat eine kurze Maischestandzeit. Das bedeutet, dass die festen Traubenbestandteile, wie die Beerenhäute, nur kurzen Kontakt mit dem Most hatten und danach direkt getrennt werden. Daher können nur wenig Farb-, Aromen- und Gerbstoffe aus den Häuten in den Most übergehen und bewirken nur eine leichte Rot- bis Roséfärbung. Viele Rosés, die sich auf dem heutigen Markt befinden sind Produkte industrieller Weinbereitung unter Einsatz mannigfaltiger Techniken und Mittel, von Reinzuchthefen bis hin zur Gärung bei niedrigen Temperaturen. Das Ergebnis sind Erzeugnisse, die mehr mit Gummibärchen als mit Wein gemein haben und in meinem Sortiment keinen Platz finden. Dies ist auch der Grund, weshalb sich im Sortiment des WEINKOMBINATs nur verhältnismäßig homeopathische Dosen Rosé finden. Die, die es geschafft haben sind allerdings Musterbeispiele ihrer Art und verschwinden nicht in der Beliebigkeit der Erdbeerbowle-Kopien.

Rosé

Filtern nach

Rebsorte
more... less
Jahrgang
more... less
Herkunftsland
more... less
Region
more... less
bio, vegan, etc.
more... less
Geschmack
more... less
Prämierungen
more... less

9 Artikel gefunden

1 - 9 von 9 Artikel(n)