Rot

ROT wie Rotwein.

Im WEINKOMBINAT kannst Du handwerklich produzierte Rotweine kaufen. Rotwein ist, wie Du eventuell schon weißt, vergorener Traubensaft aus roten bis violettblauen Beeren der Weinrebe. Meist wird hierfür die Edle Weinrebe mit ihrer schier unglaublichen Anzahl an Abwandlungen verwandt. Der Farbstoff, der den Wein rot erscheinen lässt, befindet sich zumeist in den Beerenhäuten und eher selten im Fruchtfleisch (dies kommt nur bei sogenannten Färbertrauben vor - wie der Alicante Henry Bouschet). Die bekanntesten roten Rebsorten sind international Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir und Syrah. Der Farbstoff wird während der Maischestandzeit und in vermehrtem Maße während der Gärung der Traubenschale entzogen und wird nicht vom Most getrennt. Während des Prozesses gelangt neben den Farbstoffen (Anthocyanen) auch Tannine aus Beerenhaut und Kernen in den Wein. Diese geben ihm zusätzliche Textur und wirken sich in verschiedener Intensität adstringierend (zusammenziehend) auf die Schleimhäute im Mund aus - oft wird dieser Effekt als “pelzig”, “trocken” oder “samtig” beschrieben und kann, je nach Gusto, geliebt oder gehasst werden. Mit fortschreitender Reife fallen die blauen Pigmente des Farbstoffes zusammen mit den stark adstringierenden Bestandteilen im Wein aus und sorgen dafür, dass das Tannin weicher und feiner wird, gleichzeitig wird der Wein auch heller und geht (je nach Rebsorte) von einem dunklen Violett über Granatrot bis zum Ziegelrot über… danach ist Rostrot und naja… meist hinüber. Nach der alkoholischen Gärung werden einige Rotweine der Milchsäuregärung unterzogen - dies geschieht ohne großes Zutun von allein und wandelt Äpfelsäure in geschmeidige Milchsäure um und wird als angenehm empfunden. Bevor der Wein in die Flasche kommt reift er für eine gewisse Zeit (die von ein paar Wochen bis hin zu mehreren Jahren dauern kann) in Holzfässern, Edelstahltanks, Amphoren oder Beton(-Eiern). Jedes Behältnis wirkt sich unterschiedlich auf den Rotwein aus. Wein in Holzfässern, Tonamphoren oder Betontanks und -Eiern lässt bedingt durch die Poren im Behältnis Oxidation zu. Edelstahltanks, spundlochgefüllt, lassen ihn unter weitestgehendem Sauerstoffabschluss reifen. Danach wandert der Rotwein aus dem Reifebehältnis in die Flasche und kann dort nochmal nachreifen bevor er über das Lager des WEINKOMBINATs seinen Weg in Deinen Dekanter findet.

Rot

Filtern nach

Rebsorte
more... less
Jahrgang
more... less
Herkunftsland
more... less
Region
more... less
bio, vegan, etc.
more... less
Geschmack
more... less
Prämierungen
more... less

98 Artikel gefunden

1 - 15 von 98 Artikel(n)